Transparenzinformationen

Transparenz ist uns wichtig. Deshalb sind wir Teil der Initiative Transparente Zivilgesellschaft und verpflichten uns, umfassend und regelmäßig über Mittelherkunft und Mittelverwendung zu informieren.

 

Für Fragen rund um den Verein und seiner Mittelverwendung stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung (Presse).


Zehn Transparenzinformationen für die Öffentlichkeit:

  1. Hilfe für Kiwoko e.V. wurde am 30. Januar 2019 gegründet. Der Verein hat seinen Sitz in Insingen. Anschrift: Hauptstraße 6, 91610 Insingen.

  2. Hier finden sich unsere aktuelle Satzung sowie weitere Informationen über unsere Vision und Leitgedanken.
  3. Das Finanzamt Ansbach bestätigt den Verein als steuerbefreite Körperschaft, die gemeinnützige sowie mildtätige Zwecke fördert. (Feststellungsbescheid nach §60a Abs. 1AO vom 23.März 2019; Steuernummer: 203/109/20585)
  4. Angaben zu wesentlichen Entscheidungsträgern finden sich auf der Seite „Unser Team“.
  5. Berichte über die Tätigkeiten unseres Vereins können in unserem Jahresbericht nachgelesen werden.
  6. Derzeit engagieren sich in unserem Verein die Mitglieder des Vorstandes sowie weitere Interessierte ausschließlich ehrenamtlich. Weitere Informationen zu unserer Vereinsstruktur lassen sich unserer Satzung entnehmen.
  1. Da Hilfe für Kiwoko e.V. erst am 30.01.2019 gegründet worden ist, liegt noch keine Einnahmen-Überschuss-Rechnung sowie Bilanz für ein gesamtes Geschäftsjahr vor. Diese werden hier veröffentlicht sobald sie zur Verfügung stehen, spätestens 12 Monate nach Ablauf des ersten vollständig abgeschlossenen Geschäftsjahres. Vorläufige Auskunft zur Mittelherkunft geben wir in unseren Jahresberichten (im Jahresbericht 2019 auf den Seiten 16-18).
  2. Vorläufige Auskunft zur Mittelverwendung geben wir in unseren Jahresberichten (im Jahresbericht 2019 auf den Seiten 16-18).
  3. Es besteht keine gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten.
  4. Es liegen derzeit keine Zuwendungen vor, die mehr als 10 Prozent der Gesamtjahreseinnahmen ausmachen.
 

Zudem bestätigen wir, dass die Organe, welche für unsere Organisation bindende Entscheidungen zu treffen haben, regelmäßig tagen und dass die Sitzungen protokolliert werden. Anfragen an unsere Organisation werden in angemessener Frist beantwortet. Die Jahresrechnung wird namentlich durch einen Entscheidungsträger unserer Organisation abgezeichnet.

Hier geht es zur Seite der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.